SPD Großkarolinenfeld

...bei der SPD Großkarolinenfeld.

Ihr

Franz Dußmann
Vorsitzender

Als ein "wichtiges Signal" bezeichnete SPD-Bezirksrätin Elisabeth Jordan die einstimige Verabschiedung einer Resolution zur Kostenübernahme bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen, die inzwischen volljährig sind, durch den Bezirkstag von Oberbayern in der letzten Sitzung vor der Sommerpause.

In dieser Resolution fordert der Bezirkstag von Oberbayern die Staatsregierung eindringlich auf, die Kosten auch dann zu übernehmen, wenn die jungen Menschen volljährig werden und weiteren Betreuungsbedarf haben. Verweigert der Freistaat nämlich die Übernahme der Kosten für die jungen erwachsenen Flüchtlinge, so ist der Bezirk gezwungen, die zusätzlichen Kosten über eine Erhöhung der Bezirksumlage von den Kommunen einzuholen. Dies bedeutet für die Stadt und den Landkreis Rosenheim deutlich höhere finanzielle Belastungen, denn der Bezirkstag wird dann für 2017 die Bezirksumlage um zwei Punkte erhöhen müssen. Allein auf die Stadt Rosenheim kämen dann Mehrausgaben in Höhe von 1,6 Millionen Euro zu, wie kürzlich im Stadtrat bekannt gegeben wurde.

mehr…

„Kein Schutz –nirgends“ - Maria von Welser stellte neues Buch vor

von SPD-Unterbezirk Rosenheim-Land
24. Juli 2016

Auf Einladung der SPD- und DGB-Frauen war Maria von Welser nach Rosenheim gekommen, um ihr neues Buch zum Thema „Frauen und Kinder auf der Flucht“ vor großem Publikum in der Buchhandlung Thalia vorzustellen. Für die Bezirks- und Stadträtin Elisabeth Jordan war es eine große Freude, die Journalistin und Autorin begrüßen zu dürfen.

Es war jedoch weniger eine klassische Buchpräsentation – von Welser sprach über Menschen. Menschen, die ihre Heimat verloren hatten, weniger lebten als vielmehr ein Dasein fristeten.

mehr…

Große Freude herrschte bei den vier Delegierten des SPD-Kreisverbands beim SPD-Landesparteitag in Amberg über die klare Ablehnung des Freihandelsabkommens CETA. Der Kreisverband positioniert sich seit langem eindeutig gegen den Geist dieser Abkommen. In Amberg haben sich auch die Rosenheimer Delegierten massiv in die Debatte eingemischt, die mit einem klaren Votum gegen CETA endete. Unterstützt wurde von den Delegierten auch der Leitantrag zum sozialen Zusammenhalt und das von den SPD-Arbeitsgemeinschaften für Arbeitnehmer, Frauen, 60plus und Jusos erarbeitete und als "Gerechtigkeitsmanifest" titulierte sozialpolitische Programm.

mehr…

BayernSPD und Bürgerinnen und Bürger in Bayern gegen CETA

von Maria Noichl
18. Juli 2016 | Wirtschaftspolitik

Das vergangene Wochenende war für Gegner des Freihandelsabkommens CETA erfolgreich. Die BayernSPD sprach sich auf dem außerordentlichen Parteitag in Amberg mit überwältigender Mehrheit gegen CETA aus, und auch die erforderlichen 25.000 Stimmen für ein bayerisches Volksbegehren gegen CETA wurden binnen 2 Tage leicht erreicht.

mehr…

Mehr Meldungen

  • 02.09.2016, 15:00 – 18:00 Uhr
    Rosenheimer Herbstfest: Maria Noichl (MdEP) am AWO-Glückshafen | mehr…
  • 12.09.2016, 19:30 Uhr
    Vorstandssitzung SPD-Kreisverband | mehr…
  • 15.09.2016, 19:30 Uhr
    Europa - und wie weiter? mit Maria Noichl (MdEP), Jakob v. Weizsäcker (MdEP) & Claudia Tausend (MdB) | mehr…

Alle Termine